Versorgungslücke nach Krankenhausentlassung schließt sich

Mit der Entscheidung des Bundesschiedsamtes werden Patienten künftig nach einem Krankenhausaufenthalt lückenloser und damit auch besser versorgt. Das neutrale Gremium musste über die bundesweiten Rahmenvorgaben für das sogenannte Entlassmanagement entscheiden, nachdem sich Vertreter von Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen am Verhandlungstisch  mehr…

Lebenshilfe fordert: Menschen mit Behinderung nicht in Pflegeheime abschieben!

Durch das Dritte Pflegestärkungsgesetz (PSG III) drohen Menschen mit Behinderung erhebliche Benachteiligungen. Darauf macht die Bundesvereinigung Lebenshilfe anlässlich der bevorstehenden Anhörung am 17. Oktober im Gesundheitsausschuss aufmerksam.  „Menschen mit Behinderung sind Versicherte in der Pflegeversicherung und müssen neben den notwendigen  mehr…

Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen in der Pflegeversicherung beenden

  Zum Gutachten von Prof. Dr. Felix Welti zur verfassungswidrigen Ungleichbehandlung von Menschen mit Behinderungen in der Pflegeversicherung erklären Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik, und Elisabeth Scharfenberg, Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik: Die Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen in der Pflegeversicherung muss  mehr…

Die Schere im deutschen Pflegesystem öffnet sich immer weiter

0233-4401-behrendt-und-rausch

Alltagsunterstützende Assistenzlösungen schaffen Erleichterung im Pflegealltag

Bereits heute gibt es zu wenige Pflegekräfte, um den kontinuierlich anwachsenden Pflegebedarf zu decken. Die steigende Lebenserwartung sowie der prognostizierte Anstieg demenzkranker und pflegebedürftiger Menschen deuten verstärkt darauf hin, dass die Schere in der Versorgungssituation künftig immer weiter auseinandergehen wird.  mehr…

Die Pflegereform 2017 – Fragen und Antworten

2

1. Warum ist eine Pflegereform notwendig? Die Beurteilung der Pflegebedürftigkeit orientiert sich heute vor allem an den körperlichen Ein- schränkungen des Betroffenen sowie am Zeitaufwand, den eine Laienpflegekraft für die Hilfe bei Körperpflege, Ernährung und Mobilität aufbringen muss. Die Hilfen  mehr…

Die Pflegereform 2017 – ein Überblick

1

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) findet ein grundlegender Systemwechsel in der Pflegeversicherung statt. Ab dem 01.01.2017 orientiert sich die Pflegebedürftigkeit nicht mehr an einem in Minuten gemessenen Hilfebedarf, sondern ausschließlich daran, wie stark die Selbstän- digkeit  mehr…

Mehr Männer leisten Care-Arbeit

Männer nehmen bei der Pflege von Angehörigen frühzeitig professionelle Hilfe in Anspruch

Mehr als 2,6 Millionen Menschen in Deutschland sind im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes pflegebedürftig. Zwei Drittel von ihnen werden zu Hause versorgt. Laut einer Erhebung des Bundesfamilienministeriums sind die meisten der pflegenden Angehörigen weiblich. Allerdings hat der Anteil pflegender Männer in  mehr…

„Familien, in denen schwerkranke Kinder leben, leisten kaum Vorstellbares!“

xxx

Corinna Ebadi ist ausgebildete Kinderkranken- und Palliativschwester für Kinder und Jugendliche. Nach mehrjähriger Leitungserfahrung in verschiedenen Einrichtungen zur Betreuung von schwerstkranken Kindern und Jugendlichen hat sie im Herbst 2014 die Pflegedienstleitung im teilstationären Kindertages- und Nachthospiz Berliner Herz übernommen. Sie  mehr…

2. Brandenburger Pflegefachtag

ministerin_2_470x215.gif..16112986

Sozialministerin Diana Golze: Aktives Altern in den Kommunen noch stärker fördern

Die Herausforderungen in der Pflege können nur gemeinsam von Angehörigen, Ehrenamtlichen, professionellen Pflegeeinrichtungen und ihren Beschäftigten, Kommunen, Kassen und Politik bewältigt werden. Das betonte Sozialministerin Diana Golze heute beim 2. Brandenburger Pflegefachtag, der unter dem Motto „Familie, Kommune, Pflegeprofis –  mehr…

Pflegebedarf – Realitätscheck für die Politik

Die Gesellschaft wird immer älter, damit steigt auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen. Doch während über die steigenden Kosten und den Bedarf an Pflegekräften diskutiert wird, fällt ein Thema unter den Tisch: Wie steht es eigentlich um die erforderliche Pflegeinfrastruktur?  mehr…